Kirsten Fuchs

Autorin
Tag Hicks oder fliegen für vier
Alle außer das Einhorn
Das Heimatkleid

Seitdem Kirsten Fuchs 2003 den »Open Mike« gewann, prägt sie mit ihrem eigenwilligen Sound die deutschsprachige Literaturszene. Ihr Roman »Mädchenmeute« erklomm die Bestenlisten von »White Raven« und Deutschlandradio Kultur und war »Jugendbuch des Monats September 2015« der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. In Moabit betreibt sie seit 2014 die Lesebühne »Fuchs und Söhne« und mit »Klickdreck« (AT) veröffentlicht sie nun nach »Tag Hicks oder fliegen für vier« ihr zweites Theaterstück.

Mehr zu Kirsten Fuchs

Aktuelle Projekte