Kartenkauf

Der Publikumsservice ist Ihr direkter Kontakt ins GRIPS Theater:
Wir helfen beim Ticketkauf, beraten Sie, freuen uns auf Ihre Erfahrungen bei uns und haben auf alle Ihre Fragen zum Theater und unserem Angebot eine Antwort für Sie. Melden Sie sich per Telefon, E-Mail oder vor Ort am Hansaplatz an unserer Tageskasse.
Wir freuen uns auf Sie!

Technische Einschränkungen sind behoben.
Liebes Publikum,
auf Grund einer technischen Störung war es leider nicht möglich Ihnen E-Mails für den Buchungsprozess zuzustellen. Das Problem ist bereits behoben und Sie sollten alle nachträglich Ihre Mails bekommen haben. Wir bitten um Entschuldigung für diese Umstände.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Theaterkasse unter 030 - 39747477 oder tickets@grips-theater.de. Mo-Sa von 12 Uhr bis 18 Uhr.
(​​​​​​​Stand: 26.11.22)

  • Karten online kaufen

    Rund um die Uhr finden Sie im Spielplan hinter jeder öffentlichen Veranstaltung einen Warenkorb, über den Sie direkt zum Ticketkauf der gewählten Veranstaltung kommen. Online können maximal 10 Karten gekauft werden.

    Es stehen Ihnen folgende Bezahlmöglichkeiten zur Verfügung:

    • Kreditkarte
    • Sofortüberweisung
    • Giropay
    • PayPal

    Die Karten werden zum Ausdrucken (print@home) zur Verfügung gestellt. Alternativ schicken wir Ihnen die bezahlten Karten postalisch zu (zzgl. 3 Euro Versand) oder hinterlegen sie an der Abendkasse (öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn).

    Haben Sie ein Anrecht auf geförderte Karten oder möchten als Gruppe ein theaterpädagogisches Angebot hinzubuchen, so bitten wir, die Buchung telefonisch oder an der Kasse vorzunehmen.

  • Theaterkasse

    Kontakt:
    Tel.: 030 – 39 74 74 77
    E-Mail: tickets[at]grips-theater.de
    Öffnungszeiten vor Ort
    Mo-Sa 12:00-18:00 Uhr 

    In unserem Haupthaus am Hansaplatz finden Sie unsere Tageskasse. Gerne nehmen wir dort Ihre Kartenwünsche entgegen und stellen Ihnen Informationsmaterial zum aktuellen Spielplan zur Verfügung. Dort erhalten Sie auch CDs, Bücher und DVDs oder Gutscheine für Eintrittskarten.

  • Schulklassen | Gruppen

    Kontakt:
    Tel.: 030 –  39 74 74 11
    E-Mail: publikum[at]grips-theater.de
    Öffnungszeiten
    Mo-Do: 9:00-17:00 Uhr / Fr: 9:00-13:00 Uhr

    Bitte buchen Sie Karten bevorzugt telefonisch für Ihre Gruppe.

    Im Publikumsservice planen wir gemeinsam mit Ihnen Ihren Besuch in unserem Theater. Wir beraten Sie zur Stückauswahl und zum theaterpädagogischen Angebot. Gemeinsam klären wir alle Fragen rund um einen Theaterbesuch. Gerne informieren wir auch über mögliche Kartenförderung oder nehmen Ihre Reservierungen und Buchungen entgegen.

    Sie sind Lehrer*in oder Referendar*in in Berlin? Gerne informieren wir Sie zu allen Angeboten unseres Hauses als außerschulischer Lernort.
    Kontakt: Vera Düwel (Schulbeauftragte)
    Mail: tp[at]grips-theater.de

    Offensive Kulturbus für Berliner Schulen
    In Kooperation mit über 40 Berliner Spielorten für junges Publikum gibt es bis Ende 2021 die „Offensive Kulturbus”, die sich durch die Vielzahl der teilnehmenden Institutionen als bundesweites Pilotprojekt charakterisiert. Zusammen mit den Busunternehmen BVB.net – Bus Verkehr Berlin KG Omnibus Betriebs- und Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. und DB Regio Bus Ost GmbH werden kostenfreie Hin- und Rückfahrten von der jeweiligen Schule bzw. Kita zu den teilnehmenden Kulturorten angeboten. Die Kinder bilden während des Bustransfers und in den Kulturinstitutionen dieselben Kohorten wie in den Bildungseinrichtungen. Somit können die Kulturbesuche auch unter Einhaltung der aktuellen Hygieneauflagen als gemeinschaftliches Erlebnis wirken.

    Für eine Anmeldung zur Offensive Kulturbus vereinbaren Sie bitte einen Vorstellungsbesuch mit dem gewünschten Kulturort und geben Ihren Wunsch zur Beförderung an.
    Kontakt:
    Mail: tp[at]grips-theater.de

  • Preise

    Je nach Stück liegt der Preis zwischen 7 Euro und 28 Euro.
    Der ermäßigte Preis gilt für: Kinder, Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, FSJ-/BuFDi-Leistende, Juleica- und European Youth Card-Inhaber*innen, Inhaber*innen der Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg sowie Schwerbehinderte und Arbeitslose bei Vorlage eines gültigen Ausweises.
    Inhaber*innen des Berlinpasses haben Anspruch auf Sozialkarten für 3 Euro.

    Berliner Schulen | Horte | Kitas
    Berliner Schulen, Horte und Kitas haben Anspruch auf einen Ermäßigungsschein vom JugendKulturService. Dieser muss zur Kartenbezahlung mitgebracht werden. Sie erhalten ihn im Sekretariat Ihrer Schule/Kita. Mit diesem Gutschein beträgt der Kartenpreis 4,50 Euro für Kinderstücke und 6 Euro für Jugendstücke.

    Berliner Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen
    Berliner Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen haben ebenfalls die Möglichkeit, einen Ermäßigungsschein beim JugendKulturService zu beantragen.

    Jugendgruppen aus dem Bundesgebiet | Ausland
    Jugendgruppen aus dem Bundesgebiet und dem Ausland erhalten Karten zum ermäßigten Eintrittspreis. Die Karten können telefonisch unter 030 –  39 74 74 77 gebucht werden. Der Kartenpreis wird in Rechnung gestellt und vorher an das Theater überwiesen. Die Karten selbst können am Tag der Vorstellung, spätestens eine halbe Stunde vor Beginn, an der Kasse abgeholt werden.

  • Gutscheine

    Gutscheine erhalten Sie in unserem Online Shop jederzeit digital oder per Post.
    Der Gutscheinwert ist auf 10€ festgelegt. Gerne können Sie mehrere Gutscheine in einer Bestellung erwerben.
    Sollten Sie eine andere Summe benötigen oder eine Rechnung, rufen Sie uns an unter:
    030 – 397474-77.
    Gerne stellen wir einen Gutschein nach Ihren Wünschen zusammen.

    Gutscheine sind 3 Jahre gültig und können bei der Kartenbuchung oder für ein Produkt aus unserem Shop eingelöst werden. Sie können bei der Online-Zahlung, an der Tageskasse am Hansaplatz oder telefonisch verrechnet werden.

Kartenförderung

Dank großzügiger Unterstützung von unserem Publikum, Partnerorganisationen, Förderinstitutionen und Sponsoren, können wir vielen Menschen Teilhabe an Theater und kultureller Bildung ermöglichen, die es sich sonst nicht leisten könnten.