Jobs

Das GRIPS Theater ist der Begründer des emanzipatorischen Kinder- und Jugendtheaters. Es war das erste Theater weltweit, das sich gesellschaftskritisch mit dem Leben und den Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzt und komödiantische und musikalische Uraufführungen hervorbringt. GRIPS ist Theater für alle Generationen, Kulturen und Schichten der Gesellschaft.
Neben einem künstlerisch anspruchsvollen Repertoire, das sich nachhaltig gesellschaftspolitischen Fragen und Umbrüchen widmet, bestechen die Inszenierungen durch ein hochgradig spielfreudiges professionelles Ensemble. Die herausragende theaterpädagogische Arbeit des Hauses ist Garant für Publikumsnähe und auch als Forschungszentrum für Phänomene und Geschichten der Kindheit und Jugend der Gegenwart ist sie für die Entwicklung von theatralen Stoffen unabdingbar.

Vakante Stellen

Finanz- und Verwaltungschef*in (m/w/d)

Die GRIPS Theater gGmbH sucht ab der Spielzeit 2025/26 (Einarbeitung ab 1.1.2025) eine/n theaterbegeisterte/n Finanz- und Verwaltungschef/in (m/w/d) als Co-Geschäftsführer/in für das GRIPS Theater Berlin.

Als subventioniertes Privattheater hat GRIPS seit Jahrzehnten einen festen Platz in der Berliner Theaterlandschaft. Der/die Finanz- und Verwaltungschef/in verantwortet die kaufmännischen und administrativen Aufgaben im Geschäftsleitungsteam des Theaters. Für diese Position wird eine Persönlichkeit mit fundierten Berufserfahrungen im kaufmännischen Bereich gesucht, vorzugsweise von kulturellen Einrichtungen. Wir erwarten ausgeprägte Führungs- und Verwaltungsqualitäten, eine hohe Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und die Bereitschaft, sich mit der Ausrichtung des GRIPS Theaters als emanzipatorischem Kinder- und Jugendtheater zu identifizieren.

Zu den kaufmännischen Aufgaben gehören insbesondere:
Verantwortung für die ordnungsgemäße Wirtschaftsführung, sparsame Mittelverwendung, das Controlling, und das Rechnungswesen
• Die Erarbeitung des jährlichen Wirtschaftsplans, die Aufstellung der Quartalsberichte und des Jahresabschlusses sowie die Begleitung der Jahresabschlussprüfung
• Regelmäßiger Austausch mit der GRIPS Theater gGmbH
•  Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Berliner Senat als Subventionsgeber des Theaters und anderen Förderern und Förderinstitutionen
• Lobbyarbeit bei politischen Entscheidungsträgern und Erschließung weiterer Finanzierungsquellen
• Treuhänderische Geschäftsführung der GRIPS Stiftung

Zu den administrativen Aufgaben gehören insbesondere:

Verantwortung für Personal und Personalentwicklung, einschließlich der Dienstaufsicht für das nicht künstlerische Personal
• Inhaltliche und rechtliche Prüfung von Verträgen
• Verantwortung für den Betrieb der Spielstätte sowie der Arbeitsstätten, Arbeitssicherheit und Brandschutz
• Verantwortung für die digitale Infrastruktur und Maßnahmen zur Digitalisierung

Das erwarten wir von Ihnen:

• Hochschulabschluss in der Fachrichtung BWL, Kulturmanagement oder vergleichbare Qualifikation • Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen, sowie Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht
• Führungskompetenz und -Erfahrung
• Ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktlösungsfähigkeit, einen teamorientierten Führungsstil und die Förderung eines wertschätzenden und diskriminierungsfeien Miteinanders aller Mitarbeitenden des Hauses
• Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den mitbestimmenden Gremien
• Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
• Flexibilität und Belastbarkeit

Wir möchten den Anteil der Beschäftigten mit interkulturellen und/oder diversen Kompetenzen erhöhen. Daher werden insbesondere Menschen mit diverser ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft sowie BIPOC ermuntert sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung, die insbesondere Ihren Lebenslauf, einen Überblick über Ihre bisherigen Tätigkeiten, Nachweise über die erforderliche berufliche Qualifikation und entsprechende Referenzen beinhalten sollte, an:
Volker Ludwig, GRIPS Theater gGmbH, Altonaer Straße 22, 10557 Berlin oder an bewerbungen(at)grips-theater.de

Die Bewerbungen werden vertraulich behandelt.
Die Tätigkeit beginnt mit einer Einarbeitung und sukzessiven Übergabe an Verantwortung ab möglichst 1.1.2025. Die vollständige Übergabe der Verantwortung erfolgt am 1.9.2025 mit der Spielzeit 2025/26.

Die Bewerbungsfrist endet am 7. April 2024

 

IT-Administrator*in (m/w/d)

Funktion der Stelle
Ziel der Stelle ist die Pflege und Weiterentwicklung der IT-Systeme (Microsoft Office 365 sowie Ticketing-System, Dispo-Software und Webseite) inkl. der Qualifizierung und Klärung von Prozessen

Aufgaben
IT-Administration

Betrieb und Weiterentwicklung von Microsoft Office
• Allgemeine Systemadministration
• Pflege von Verteilern, Adressen, Anlegen und löschen von Office 365 Konten
• Freigabemanagement in der Cloud (OneDrive, Sharepoint und Nextcloud) sowie auf dem lokalen NAS
• Unterstützung von Nutzer*innen bei Anwendungsfragen im Office sowie in Fragen des mobilen Arbeitens
• Organisation von Schulungen und Erstellung von Anleitungen

Digitalisierung von Verwaltungsprozessen
Klärung von Prozessen
• Beauftragung/ Erstellung von Digitalisierungs-/Automatisierungstools (Makros/ Flows)

Optimierung der Systeme des Ticketings, der Disposition und Webseite
Kommunikation mit Systemanbietern
• Erstellung/ Beauftragung von API-Schnittstellen zur Besserung Systemintegration
• Erweiterung der Nutzung im Betrieb (Probenplanung, Personalplanung)

Mitwirkung bei der strategischen Weiterentwicklung zur Digitalisierung
Dokumentation der IT-Systeme und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des IT-Konzepts
• Mitwirkung bei der Erstellung eines Systems für Adressverwaltung auf Basis der bestehenden Softwareprodukte
• Kommunikation des IT-Konzepts und der Potenziale der Digitalisierung im Betrieb
• IT Sicherheit (zentralen Steuerung von Sicherheitsupdate, Überprüfen und Anpassen der Sicherheitsrichtlinien in Microsoft 365, Kontrolle von Back-Ups und Anti-Schadsoftware-Programmen)

Anforderungen
Ausbildung:
(Fach-)Informatiker*in, kaufmännische Berufe mit IT-Spezialisierung oder vergleichbare Berufserfahrung

Weitere erforderliche Kenntnisse
Vertiefte Nutzerkenntnisse und idealerweise Admin-Kenntnisse mit Microsoft Office
• Admin-Kenntnis mit Apple Geräten (iMacs, Macbooks, iPads), PCs und mobilen Android-Geräten
• Grundlagenkenntnisse in Netzwerktechnik

Fähigkeiten:
Strukturiertes Arbeiten insb. gutes Aufgabenmanagement
• Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
• Kommunikative Fähigkeiten

Stellenangebot
Arbeitsbeginn ist der 1.1.2024. Der Stundenumfang umfasst 20 Wochenarbeitsstunden bis März 2025. Eine Weiterführung der Stelle ist zu erwarten, kann aber noch nicht zugesichert werden.

Bewerbung/ Ansprechpartner
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (wie Lebenslauf – max. 2 Seiten, Abschlusszeugnis Berufsausbildung und max. 2 Arbeitszeugnisse) ausschließlich per E-Mail an:

Andreas Joppich (Geschäftsführung)
Mail: bewerbung(at)grips-theater.de

Bewerbungsfrist 15.12.2023, sofern zum Zeitpunkt keine geeigneten Bewerbungen vorliegen, bleibt die Stelle ausgeschrieben.

Wir möchten den Anteil der Beschäftigten mit interkulturellen und/oder diversen Kompetenzen erhöhen. Daher werden insbesondere Menschen mit diverser ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft sowie BIPOC ermuntert sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Die Gleichbehandlung diverser/weiblicher/männlicher Bewerber*innen wird sichergestellt.

  • Schauspiel, Regie, Bühne...

    Bewerbungen für den künstlerischen Bereich schicken Sie bitte bevorzugt digital (bis 5 MB) an Tobias Diekmann - Dramaturg.

    Wir möchten Sie freundlich darauf hinweisen, dass postalisch eingesandte Fotos und Bewerbungsunterlagen leider nicht zurückgeschickt werden können.

  • Praktika

    Auf unbestimmte Zeit können wir keine Praktikumsplätze für Schülerinnen und Schüler anbieten.

    Studienbegleitendes Praktikum
    Bitte schickt dafür eure aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gerne per E-Mail an Vera Düwel. Diese sollten neben eurem Lebenslauf und der Darstellung eurer Kompetenzen auch eine Auskunft über euer spezifisches Interesse am Theater enthalten. Studienbegleitende Praktika sind je nach Verfügbarkeit in den Abteilungen Theaterpädagogik, Dramaturgie und Technik möglich.

  • FSJ Kultur

    Wir bieten jedes Jahr zwei Plätze für einen Freiwilligendienst Kultur und Bildung an.
    Eine Stelle gibt es in der Abteilung Theaterpädagogik, die andere ist im Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Publikumsservice angesiedelt.

    Die Bewerbung läuft direkt über die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Berlin e. V.