Fabian Schrader

Fabian Schrader ist seit der Spielzeit 2019|2020 Theaterpädagoge am GRIPS Theater. Seit mittlerweile zehn Jahren macht er Bildungsarbeit, hilft Partizipationsstrukturen zu stärken und Menschen in ihrer Selbstorganisation zu unterstützen.

Studiert hat er ursprünglich Politik- und Sprachwissenschaft und so versteht er auch seinen Bildungsanspruch: als politische Bildung von Anfang an, welche Menschen dazu befähigt, ihre Interessen auf verschiedene Weise zu artikulieren, sie miteinander auszuhandeln, einzufordern und umzusetzen. Dafür gestaltete er in ganz Deutschland verschiedene Bildungsseminare mit, organisierte große Jugendbeteiligungskonferenzen und entwickelte biografische Bildungsmaterialien. Seine Ausbildung zum Theaterpädagogen BuT schloss er im Februar 2019 an der Otto-Suhr-Volkshochschule Neukölln ab. Eine weitere wegweisende Bildungserfahrung war eine dreimodulige Fortbildung im Anti-Bias-Ansatz, welche die Grundlage seiner Anti-Diskriminierungsarbeit darstellt. LGBT*-Rechte, die nicht nur Sichtbarkeit, sondern auch Sicherheiten schaffen, sind ihm ein politisches Herzensthema.

Aktuelle Projekte

Bilder