Ab 6 Jahren

Die Blauen Engel

Von Manuel Ostwald | Berliner Kindertheaterpreis 2021

Empfohlen für Klasse 1 - 3

Dauer: 1:40 h mit Pause

Eine Komödie um Freundschaft, drei Mülltonnen und ein Geheimnis

Nadira und Liv sind beide sieben Jahre alt, beste Freundinnen und Nachbarinnen. Normalerweise brechen sie morgens zusammen zur Schule auf. Aber seit neuem macht sich jede von ihnen alleine auf den Weg. Denn sie können sich nur noch heimlich treffen und kaum noch miteinander spielen. Deshalb verabreden sie sich regelmäßig für fünf Minuten am Müllhäuschen, einem versteckten Ort im Hinterhof. Schuld daran ist ein Streit zwischen den älteren Brüdern der Mädchen, Thore und Cem. Niemand weiß genau, was eigentlich passiert ist, aber in beiden Familien herrscht deshalb dicke Luft zu Hause.

Eines Tages lernen die Mädchen am Müllhäuschen den achtjährigen Siggi kennen. Er stammt aus einem entfernten Viertel der Stadt und sein Müllsack macht eigenartige Geräusche. Trotzdem nähern sich die Kinder einander an und gründen eine Gang: Ab sofort nennen sie sich „Die Blauen Engel“. Gemeinsam entwerfen sie einen genialen Plan, der den Streit zwischen den Brüdern von Nadira und Liv ein für alle mal beilegen soll: Dazu locken sie Thore und Cem ins Müllhäuschen...

Weiterlesen

Besetzung

Termine

  • Do | 22. Dez – 10.00 Uhr
    GRIPS Hansaplatz
  • Di | 27. Dez – 16.00 Uhr
    GRIPS Hansaplatz
  • Mi | 28. Dez – 16.00 Uhr
    GRIPS Hansaplatz
  • Do | 29. Dez – 16.00 Uhr
    GRIPS Hansaplatz

Pressestimmen

Berliner Morgenpost, Georg Kasch, 25.10.2022

Barbara Hauck zeigt im Grips das Stück „Die blauen Engel“ als zupackendes Hinterhof-Theater mit starken Charakteren. […] Es ist ein …
Barbara Hauck zeigt im Grips das Stück „Die blauen Engel“ als zupackendes Hinterhof-Theater mit starken Charakteren. […] Es ist ein Stück über die Kraft von Freundschaft und Fantasie. […] Belehrt wird hier niemand, nachdenklich gemacht schon.[…]
Mehr