Filter

MäRZ

    • 2

      Mo März
    • Aussetzer
      • 11.00 Uhr, Iserlohn

      Aussetzer

      von Lutz Hübner | Mitarbeit Sarah Nemitz
      14+
      Chris' Hauptschulabschluss steht auf der Kippe. Er will seine neue Lehrerin unter Druck setzen, die Situation eskaliert, es kommt zur Gewalt. Statt zur Polizei zu gehen, entschließt sich die Lehrerin nachzuforschen: Was ist los … mehr
    • 3

      Di März
    • Aussetzer
      • 11.00 Uhr, Gütersloh

      Aussetzer

      von Lutz Hübner | Mitarbeit Sarah Nemitz
      14+
      Chris' Hauptschulabschluss steht auf der Kippe. Er will seine neue Lehrerin unter Druck setzen, die Situation eskaliert, es kommt zur Gewalt. Statt zur Polizei zu gehen, entschließt sich die Lehrerin nachzuforschen: Was ist los … mehr
    • 3

      Di März
    • Ab heute heißt du Sara
      • 18.00 Uhr, GRIPS Hansaplatz

      Ab heute heißt du Sara

      33 Bilder aus dem Leben einer Berlinerin
      von Volker Ludwig und Detlef Michel | nach Inge Deutschkron
      15+
      1933 ist Inge elf Jahre alt, eine aufgeweckte Berliner Göre, die nicht begreifen will, warum sie plötzlich nicht mehr auf der Straße spielen darf. Jüdin in den folgenden Jahren zu sein, das heißt für Inge nicht nur Demütigungen, … mehr
    • 4

      Mi März
    • Aussetzer
      • 11.00 Uhr, Herford

      Aussetzer

      von Lutz Hübner | Mitarbeit Sarah Nemitz
      14+
      Chris' Hauptschulabschluss steht auf der Kippe. Er will seine neue Lehrerin unter Druck setzen, die Situation eskaliert, es kommt zur Gewalt. Statt zur Polizei zu gehen, entschließt sich die Lehrerin nachzuforschen: Was ist los … mehr
    • 4

      Mi März
    • Ab heute heißt du Sara
      • 18.00 Uhr, GRIPS Hansaplatz

      Ab heute heißt du Sara

      33 Bilder aus dem Leben einer Berlinerin
      von Volker Ludwig und Detlef Michel | nach Inge Deutschkron
      15+
      1933 ist Inge elf Jahre alt, eine aufgeweckte Berliner Göre, die nicht begreifen will, warum sie plötzlich nicht mehr auf der Straße spielen darf. Jüdin in den folgenden Jahren zu sein, das heißt für Inge nicht nur Demütigungen, … mehr
    • 5

      Do März
    • Ab heute heißt du Sara
      • 18.00 Uhr, GRIPS Hansaplatz

      Ab heute heißt du Sara

      33 Bilder aus dem Leben einer Berlinerin
      von Volker Ludwig und Detlef Michel | nach Inge Deutschkron
      15+
      1933 ist Inge elf Jahre alt, eine aufgeweckte Berliner Göre, die nicht begreifen will, warum sie plötzlich nicht mehr auf der Straße spielen darf. Jüdin in den folgenden Jahren zu sein, das heißt für Inge nicht nur Demütigungen, … mehr
    • 7

      Sa März
    • Linie 1
      • 19.30 Uhr, GRIPS Hansaplatz

      Linie 1

      Eine musikalische Revue
      von Volker Ludwig mit Musik von Birger Heymann
      E+
      Eine junge Ausreißerin aus der Provinz landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg. Ihr … mehr
    • 9

      Mo März
    • Linie 1
      • 19.30 Uhr, GRIPS Hansaplatz

      Linie 1

      Eine musikalische Revue
      von Volker Ludwig mit Musik von Birger Heymann
      E+
      Eine junge Ausreißerin aus der Provinz landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg. Ihr … mehr
    • 10

      Di März
    • Linie 1
      • 19.30 Uhr, GRIPS Hansaplatz

      Linie 1

      Eine musikalische Revue
      von Volker Ludwig mit Musik von Birger Heymann
      E+
      Eine junge Ausreißerin aus der Provinz landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg. Ihr … mehr
    • 11

      Mi März
    • Eins auf die Fresse
      • 18.00 Uhr, GRIPS Hansaplatz

      Eins auf die Fresse

      Ein Krimi über Mobbing, Liebe und die alltägliche Gewalt unter Jugendlichen
      von Rainer Hachfeld
      13+
      Klasse 8b einer Berliner Schule: Der Mitschüler Matthias Erbach, genannt ›Matze‹, hat sich umgebracht. In der Schule herrscht eine Woche danach noch immer Entsetzen, nagt das schlechte Gewissen an jedem, der ›Matze‹ kannte. … mehr