So | 02. Apr – 18.00 Uhr GRIPS Hansaplatz
Ab 16 Jahren

Linie 1

Von Volker Ludwig Mit Musik von Birger Heymann und der Rockband „No Ticket”

28 €, ermäßigt 17 €
Empfohlen für Klasse 11 - 13

Premiere der Neuinszenierung

Natalie kommt aus der Provinz nach West-Berlin und landet sechsuhrvierzehn am Bahnhof Zoo. Sie ist auf dem Weg zu Johnny, einem Berliner Rockmusiker. Als sie ihn am Bahnhof nicht findet, begibt sie sich auf die Suche nach ihm. Sie steigt in die U-Bahn Linie 1, Richtung Schlesisches Tor. Dort gerät sie in den Sog der Stadt und trifft auf ein Panoptikum verlorener, suchender, keifender, aber auch warmherziger Menschen, wie sie sich 1986 auf der Insel der Seligen tummeln.

Eine musikalische Revue, ein Drama übers Leben und Überleben in der Großstadt. Eine Reise in die Zeit der Mauerstadt voller Hoffnung, Mut und Selbstbetrug. „Linie 1“ gibt dabei wieder, wie die Menschen damals gefühlt und gedacht haben. Sie lädt ein zum Lachen, Weinen und Nachdenken über andere, aber vor allem über sich selbst. Dabei entdeckt man auch ein Stück weit das Berlin von heute.

Weiterlesen

Eindrücke

Besetzung

Weitere Termine

  • Mo | 03. Apr – 19.30 Uhr
    GRIPS Hansaplatz
  • Mi | 05. Apr – 19.30 Uhr
    GRIPS Hansaplatz
  • Do | 06. Apr – 19.30 Uhr
    GRIPS Hansaplatz
  • So | 30. Apr – 19.30 Uhr
    GRIPS Hansaplatz