SÜDKOREA zu Gast (18. und 19.6.)

Ebenso erfolgreich wie GRIPS in Indien, ist GRIPS in Südkorea - dank des sükoreanischen Theatermachers Kim Min’Gi, der seit den 90er Jahren im Herzen Seouls mit seinem Hakchōn-Theater eine Art „GRIPS Seoul“ leitet, u.a. mit Adaptionen von Volker Ludwigs Kinderstücken. Und mit einer beständig aktualisierten LINIE 1, übrigens das bekannteste Musical Südkoreas! Bereits zum dritten Mal begrüßen wir in Berlin SEOUL LINE 1, dieses Mal dank des „Tauwetters“ zwischen Nord- und Südkorea eine leichtere Variante als in den Jahrzehnten zuvor.

18. und 19. Juni:
Das HAKCHŌN THEATRE SEOUL präsentiert das berühmteste Musical Südkoreas
SEOUL LINE 1
In einer Bearbeitung von Kim Min'Gi

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen zu den Vorstellungen. Kim Min'Gi steht zum Interview (englisch) zur Verfügung, die Teams reisen i.d.R. zwei Tage vor dem Vorstellungstermin an, Probenbesuche sind am Tag vorher möglich.

Pressekontakt:
Anja Kraus, 030 397 47 416 | anja.kraus@grips-theater.de | 0151 59 10 15 45