INDIEN zu Gast (12.6.)

Schon seit Mitte der 80er Jahre gibt es das „GRIPS-Movement in India“, mit ganz eigenständigen Ansätzen, Ausbildungswegen und Stücken. Vibhawari Deshpande und Shrirang Godbole haben von Dr. Mohan Agashe die Leitung übernommen und führen nun in zweiter Generation diese Idee fort mit dem „GRIPS Pune“ im Maharasthra Cultural Centre. Sie stellen bei den Festwochen ihr Stück JAMBA BAMBA BOO vor, ein Kinderstück über die Frage, wofür es Religionen gibt.

12. Juni, 19:30 Uhr im GRIPS Hansaplatz:
JAMBA BAMBA BOO - Ein Stück für Menschen ab 5
über Religion, Glauben und das Kastenwesen in Indien
Was bedeutet es, Christ zu sein, oder ein Moslem, ein Hindu? Wie erklärt man Kindern „Religion? Autorin Vibhawari Deshpande hat sich mit dieser Frage beschäftigt, als ihre Tochter Radha versuchte, die sozialpolitische Situation um sich herum zu verstehen.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen zu den Vorstellungen. Dr. Mohan Agashe, Vibhawari Deshpande und Shrirang Godbole stehen Ihnen zum Interview (englisch) zur Verfügung, die Teams reisen i.d.R. zwei Tage vor dem Vorstellungstermin an, Probenbesuche sind am Tag vorher möglich.

Pressekontakt:
Anja Kraus, 030 397 47 416 | anja.kraus@grips-theater.de | 0151 59 10 15 45