Dr. Ulrich Fegeler, Kinderarzt aus Spandau, verordnete 2011 die ersten Theatergutscheine in Berlin © Vanessa Nieberding
Dr. Ulrich Fegeler, Kinderarzt aus Spandau, verordnete 2011 die ersten Theatergutscheine in Berlin © Vanessa Nieberding

Das Projekt „Theater auf Rezept“ in Berlin

Die Idee: Kinderärzte verordnen ihren Patienten einen Theaterbesuch - als Medizin für die Seele.

Alle Berliner Kinderärztinnen und -ärzte können ihren Patienten nach einer der Vorsorgeuntersuchungen U10, U11 oder J1 mit Hilfe eines Gutscheins einen Theaterbesuch verordnen. Die Gutscheine sind für zwei Personen gültig und können innerhalb eines Jahres bei einer Kinder- oder Jugendvorstellung des GRIPS Theaters eingelöst werden. „Theater auf Rezept“ ist ein seit 2009 bundesweit initiiertes Projekt, das die Stiftung „Kind und Jugend“ des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte betreut, Schirmherr ist Peter Maffay. In Berlin setzt das Projekt der Landesverband der Kinder- und Jugendärzte gemeinsam mit dem GRIPS Theater seit Herbst 2011 um.

Dank der sehr engagierten Berliner Kinder- und Jugendärzte ist „Theater auf Rezept“ in Berlin so erfolgreich wie nirgends, die Bedeutung von Kultureller Bildung muss hier nicht mehr erklärt werden, das Wissen darum ist eine Selbstverständlichkeit. Allein im ersten Jahr (2012) haben sich über 1.200 Kinder und Jugendliche – dank einer „Verordnung“ – von der heilende Wirkung von Theater bei einem Besuch einer GRIPS-Vorstellung überzeugen lassen, in 2013 waren es schon über 2.000.
Mit dem Erfolg kam die Erkenntnis: Der Zuschuss des Sponsors „Siemens Betriebskrankenkasse“ (Sponsor bis 2015) sowie Spenden der Berliner Kinderärzte sind für die Umsetzung des Projektes in Berlin nicht ausreichend, sondern lediglich eine Teilfinanzierung, so dass wir seit 2014 auf der Suche nach neuen Sponsoren waren und weiterhin sind. 2015 und 2016 ermöglichten zwei großzügige Spenden des Fördervereins „mehr grips!“ die Fortführung von „Theater auf Rezept“ – sehr zur Freude aller am Projekt Beteiligten.

Informationen zum bundesweiten Projekt: 
http://www.theateraufrezept.de

Ein bundesweites Projekt der Stiftung "Kind und Jugend" vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Umsetzung des Projektes in Berlin: Landesverband der Kinder- und Jugendärzte Berlin-Brandenburg / GRIPS Theater / "mehr Grips!" e.V.
www.kinderaerzte-im-netz.de