Matthias Witting

  • Aktuell

  • Musik

  • Musikalische Leitung

  • Matthias, geboren am 29.07.1952 in Berlin, ist seit 1986 GRIPS-Keyboarder, Komponist, Arrangeur und vieles mehr.

    Arbeiten für das GRIPS Theater
    1986 „Linie 1“ - musikalische Einstudierung, Kompositionen, Arrangements, Keyboards
    1989 „Ab heute heißt du Sara“ - Arrangements, musikalische Leitung, Keyboards
    1990 „Auf der Mauer auf der Lauer“ - Komposition, Musik. Leitung, Keyboards
    1992 „Heimat los“ - Musik. Leitung, Keyboards | „Papst und Hexe“ - Komposition
    1993 „Sturm und Wurm“ - Komposition
    1994 „Die Moskitos sind da“ - Kompositionen, Arrangements, Musik. Leitung, Keyboards, Produzent CD „Die Moskitos sind da“ | Revue: „25 Jahre GRIPS“ - Musik. Leitung, Keyboards
    1995 „Wahrlich ich sage euch“ - Musik. Einrichtung | „Gestrandet vor Guadeloupe“ - Kompositionen
    1996 „Lotte geht flöten“ - Musik. Leitung, Kompositionen
    1997 „Nebenan“ - Musik. Leitung, Klavier | „Eins auf die Fresse“ - Studiomusiker | „Café Mitte“ - Musik. Leitung, Arrangements, Keyboards, Produzent CD „Café Mitte“ | „Indian Curry“ - Keyboards | „Valley Song“ - Studiomusiker | „Freiheit und Abenteuer“ - Kompositionen, Musiker
    1999 „Trau keinem über 30“ - Musikalische Leitung, Musiker | „Auf der Kippe“ - Co-Autor, Co-Regie
    2000 „Schlag auf Schlag“ - Komponist, Co-Autor, Co-Regie
    2002 „Creeps“ – Komponist
    2009 „Linie 2 – der Alptraum“ - Arrangements, Keyboards
    2017 „Alle außer das Einhorn“ - Komposition Bühnenmusik

    Andere Projekte siehe www.matthias-witting.de