Jobs

Mitarbeiter*in als Elternzeitvertretung für die Leitung Besucherservice

Das GRIPS Theater ist der Begründer des „emanzipatorischen Kinder- und Jugendtheaters“. Es war das erste Theater weltweit, das sich gesellschaftskritisch mit dem Leben und den Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzte und komödiantische und musikalische Uraufführungen hervorbrachte. GRIPS ist ein Theater für alle Generationen, Kulturen und Schichten der Gesellschaft. Neben einem künstlerisch anspruchsvollen Repertoire, das sich nachhaltig gesellschaftspolitischen Fragen und Umbrüchen widmet, bestechen die Inszenierungen durch ein hochgradig spielfreudiges professionelles Ensemble. Die herausragende theaterpädagogische Arbeit des Hauses ist Garant für Publikumsnähe und auch als Forschungszentrum für Phänomene und Geschichten der Kindheit und Jugend der Gegenwart ist sie für die Entwicklung von theatralen Stoffen unabdingbar.

Funktion der Stelle
- Kommunikation mit institutionellen Kunden (Schulen, Besucherorganisationen),
- Koordination des Ticketings
- Koordination der Kundenbetreuung durch Kassen-, Foyer- und Saaldienstes

Aufgaben
Steuerung von Kassen-, Foyer- und Saalpersonal
       Personalplanung und Neueinstellung (in Zusammenarbeit mit GF)
       Überwachung der Dienstpläne, Leitung der Kassentreffen
       Aufarbeitung von inhaltlichen Informationen über die Stücke
Kundenakquise, -Betreuung und Vertrieb
       Organisation postalischer Werbesendungen
       Kommunikation mit Schulen und anderen Besuchergruppen
       Entwicklung von Werbemaßnahmen für Schulen, Horte und Kitas
       Beratung bei der Stückauswahl und Annahme von Reservierungen
       Bewerbung und Koordination von Anmeldungen für theaterpädagogische Angebote
       Betreuung von Besucherorganisationen, Absprachen der Bedingungen in Zusammenarbeit mit
       GF/TL, Bestellungsannahme
       Vorbereitung und Betreuung von Info-Ständen
       Beschwerdemanagement
Abläufe im Ticketing
       Preise und Kontingente anlegen
       Überwachung des Systems, Korrekturen bei Fehlern
       Evtl. Begleitung der Systemumstellung (in Zusammenarbeit mit GF)
Vorbereitung von Veranstaltungen
       Organisation der Premieren und VIP-Betreuung
       Mitwirkung bei der Vorbereitung weiterer Sonderveranstaltungen
Allgemeine Büro- und Sekretariatsaufgaben
       Beschaffung von Büromaterialien
       Beantwortung allgemeiner telefonischer und postalischer Anfragen
       Organisation von Posteingang und Ausgang
       Pflege des Raumplans, Erstellen von Dispoplänen, Pflege der Stückordner


Anforderungen

Ausbildung: Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Theaterwissenschaften/ Kommunikationswissenschaften oder vergleichbar

Kenntnisse: Methoden der Bedarfserfassung; Funktionalität von Ticketing-Systemen; Datenschutzrichtlinien;   Regeln des Werberechts und Wettbewerbsrechts; Bereitschaft, sich Kenntnis über alle Stücke des Repertoires zu verschaffen

Fähigkeiten: Sprachliche Kompetenz (mündlich, schriftlich); Führungskompetenz; Umgang mit Menschen; Strategisches Denken; Verlässliches Arbeiten

Stellenangebot

Wir bieten Ihnen als Elternzeitvertretung ein spannendes Arbeitsumfeld und Mitarbeit in einem engagierten Team. Die Stelle wird ab 22.8.2018 und bis mindestens 31.8.2019 besetzt. Die Leitungsfunktion wird nach einer Einarbeitungszeit voraussichtlich Mitte September übertragen. Eine Weiterbeschäftigung in Teilzeit ist wahrscheinlich.

Vertragsgrundlage für die Stelle ist der NV Bühne.

Bewerbung/ Ansprechpartner
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 31. Mai 2018 mit aussagekräftigen Unterlagen (wie Lebenslauf – max. 2 Seiten, Abschlusszeugnis Berufsausbildung/Studium und max. 2 Arbeitszeugnisse) ausschließlich per E-Mail an:

Andreas Joppich (Geschäftsführung)
Mail: bewerbung@grips-theater.de

Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen und Menschen die Lust haben in einem tollen Team politisches Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu machen. Wir möchten den Anteil der Beschäftigten mit interkulturellen Kompetenzen erhöhen. Daher werden insbesondere Frauen und Männer mit Migrationshintergrund ermuntert sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Die Gleichbehandlung weiblicher und männlicher Bewerber*innen wird sichergestellt.

Das GRIPS Theater sucht zwei Mitarbeiter*innen für die Regieassistenz

Das GRIPS Theater ist der Begründer des „emanzipatorischen Kinder- und Jugendtheaters". Es war das erste Theater weltweit, das sich gesellschaftskritisch mit dem Leben und den Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzt und komödiantische und musikalische Uraufführungen hervorbringt. GRIPS ist Theater für alle Generationen, Kulturen und Schichten der Gesellschaft. Neben einem künstlerisch anspruchsvollen Repertoire, das sich nachhaltig gesellschaftspolitischen Fragen und Umbrüchen widmet, bestechen die Inszenierungen durch ein hochgradig spielfreudiges professionelles Ensemble. Die herausragende theaterpädagogische Arbeit des Hauses ist Garant für Publikumsnähe und auch als Forschungszentrum für Phänomene und Geschichten der Kindheit und Jugend der Gegenwart ist sie für die Entwicklung von theatralen Stoffen unabdingbar.

Funktion der Stelle
• Organisatorische Umsetzung der Produktionsproben, Wiederaufnahmen und Umbesetzungen
• Unterstützung der Regie in allen Proben sowie Vertretung der Regie bei Wiederaufnahmen, Umbesetzungen und einzelnen Produktionsproben

Aufgaben
1. Organisatorische Umsetzung der Produktionsproben, Wiederaufnahmen und Umbesetzungen
a. Vor- und Nachbereitung der Proben
b. Probenplanung / Erstellung des Probenplans
c. Kommunikation der Abläufe an alle Produktionsbeteiligte
d. Kommunikation und Koordination mit den Abteilungen im Haus, insb. Technik, Verwaltung, allg. Disposition
2. Unterstützung der Regie
a. Probenbetreuung in direkter Zusammenarbeit mit dem/der Regisseur*in, dem Ensemble, technischen Abteilungen und Gewerken
b. Führen des Regiebuchs
3. Vertretung der Regie
a. Eigenverantwortliche Leitung von Umbesetzungs- und Wiederaufnahmeproben
b. Betreuung und Einarbeitung von Gastdarstellern
4. Gastspiele
a. Begleitung und Reiseleitung bei Gastspielen
b. Leitung von Orientierungs- und Anpassungsproben vor Ort (inklusive Vorbereitung bei Stücken die nicht selber als Regieassistentin begleitet wurden.
5. Organisatorische Umsetzung von Sonderveranstaltungen
a. Logistische Abwicklung und Betreuung von Sonderveranstaltungen (wie z.B. die Spielzeitvorschau, 50 Jahre GRIPS, Preisverleihungen)

Anforderungen
- Studium im Bereich Theater oder vergleichbare Qualifikation (bei nachgewiesener ausreichender Berufserfahrung ist der Hochschulabschluss nicht zwingend erforderlich)
- Praktische Erfahrung durch einschlägige Assistenzen und/oder Hospitation, Erfahrungen im Bereich Organisation/Veranstaltungsmanagement
- Fundierte Kenntnis der Abläufe im Theaterbetrieb und der der Anforderungen der verschiedenen Bereiche und der jeweiligen Arbeitsorganisation
- Hohes Maß an Kommunikation
- Fremdsprachenkenntnis
- Organisationstalent und strukturierte Arbeitsweise
- Eigenständiges Arbeiten, hohes Engagement, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Konzentrationsvermögen, Teamfähigkeit und hohe Belastbarkeit
- Gutes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse

Stellenangebot
Wir bieten Ihnen ein spannendes Arbeitsumfeld und Mitarbeit in einem engagierten Team. Ein Aufgabenbereich soll ab 15.6.2018 projektbezogen durch Stückverträge besetzt werden, der zweite umfasst eine Stelle ab 15.9.2018 in Vollzeit. Aufgrund der aus der Aufgabe resultierenden Anforderungen ist die Arbeit in Blöcken mit hoher Arbeitsintensität und Phasen des Ausgleichsstrukturiert. Vertragsgrundlage für die Stelle ist der NV Bühne.

Bewerbung/ Ansprechpartner
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (wie Lebenslauf – max. 2 Seiten, Abschlusszeugnis Berufsausbildung/Studium und max. 2 Arbeitszeugnisse) bis 20.5.2018 ausschließlich per E-Mail an:
Philipp Harpain (Theaterleitung)
Mail: bewerbung@grips-theater.de

Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen und Menschen die Lust haben in einem tollen Team politisches Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu machen. Wir möchten den Anteil der Beschäftigten mit interkulturellen Kompetenzen erhöhen. Daher werden insbesondere Frauen und Männer mit Migrationshintergrund ermuntert sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Die Gleichbehandlung weiblicher und männlicher Bewerber*innen wird sichergestellt.

Schauspiel, Regie, Bühne...

Bewerbungen für den künstlerischen Bereich schicken Sie bitte bevorzugt digital an folgende Mailadresse: tobias.diekmann@grips-theater.de (Tobias Diekmann - Dramaturg)

Wir möchten Sie freundlich darauf hinweisen, dass postalisch eingesandte Fotos und Bewerbungsunterlagen leider nicht zurückgeschickt werden können.

Studienbegleitendes Praktikum

Bitte schickt dafür eure aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Vera Düwel. Diese sollten neben eurem Lebenslauf und der Darstellung eurer Kompetenzen auch eine Auskunft über euer spezifisches Interesse am Theater enthalten. Studienbegleitende Praktika sind je nach Verfügbarkeit in den Abteilungen Theaterpädagogik und Dramaturgie möglich.

Schülerpraktikum

Gerne könnt ihr euch für zwei - bis dreiwöchigen Schülerpraktika im Schuljahr bewerben. Bitte schickt dafür eure aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Zeitraums an Vera Düwel. Diese sollten neben eurem Lebenslauf und der Darstellung eurer Kompetenzen auch eine Auskunft über euer spezifisches Interesse am Theater enthalten. Schüler und Schülerinnen aus Berlin und Brandenburg werden bei der Platzvergabe bevorzugt.
Ein Schülerpraktikum im GRIPS Theater beinhaltet, dass ihr Einblicke in die unterschiedlichen Abteilungen unseres Theaters erhaltet.
Es ist nicht möglich, ein Praktikum ausschließlich in einem speziellen Bereich wie Technik, Maske, Schneiderei etc. zu machen.

Bewerbungszeitraum
Für das 1. Schulhalbjahr könnt Ihr euch im Februar/ März bewerben.
Für das 2. Schulhalbjahr könnt ihr euch im Oktober/November bewerben
Wir erhalten sehr viele Bewerbungen. Deshalb dauert die Bearbeitung eurer Anfragen unter Umständen länger.