berliner kindertheaterpreis

„Wettbewerb von GRIPS und GASAG“

Nominiert für den „berliner kindertheaterpreis 2021“ sind:

Fabienne Dür (Vorschlag durch die Universität der Künste Berlin / Studiengang Szenisches Schreiben
)
Clara Leinemann (Vorschlag der ehemaligen Preisträgerin Sarah Trilsch
)
Manuel Ostwald (Vorschlag durch die Akademie für Kindermedien
)
Kirsten Reinhardt (Vorschlag durch den Carlsen Verlag)
Vera Schindler (Vorschlag durch die Universität der Künste Berlin / Studiengang Szenisches Schreiben
)

Die Preisverleihung findet am 20. April 2021 im Rahmen des Theaterfestivals „Augenblick mal!“ statt. Die Nominierten werden dort in szenischen Lesungen mit Auszügen aus ihren jeweiligen Stück-Entwürfen vorgestellt.
Zum Nachlesen die Nominierungen des BKTP 21 und der Text der Ausschreibung als pdf zum Download
„Wettbewerb von GRIPS und GASAG“