Speak out loud!

Speak out loud! - Künstlerische Aktionen für die Stadt

Offene Workshops und Open Stage
Für Menschen ab 14 Jahren

Das GRIPS Theater erobert mit Euch zusammen künstlerisch die Stadt. Einmal im Monat treffen wir uns im Podewil für einen offenen Workshop, in dem wir unsere Forderungen laut machen. Was wollen wir von der Stadt, von unserer Umgebung, von den Menschen, mit denen wir unseren Raum teilen? Ihr habt die Message, wir finden eure Kunstform: Euch erwarten Workshops in HipHop, Video, Szenisches Schreiben , Theater und Performance.

Angeleitet von Künstler*innen wie dem Rapper Matondo Castlo, Aktivist*innen von „JoG – Jugendliche ohne Grenzen“ und Theaterpädagog*innen des GRIPS Theaters bringen wir die Ergebnisse auf die Bühne im Foyer des Podewil!

Termine 2019:
Donnerstag, 12.9.2019, 17:00 – 20:30 Uhr (Offene Workshops)
Donnerstag, 14.11.2019, 17:00 – 20:30 Uhr (Offene Workshops)
Samstag, 23.11.2019, 11:00 - 15:00 (Offener Workshop/Generalprobe) - Termin angedacht
Donnerstag, 05.12.2019, 19:00 Uhr (Aufführung)

Weitere Termine folgen in 2020

Ort:
GRIPS Podewil | Klosterstraße 68 | U 2 Klosterstraße // S+U Alexanderplatz
facebook.com/SpeakOutLoudGrips
instagram.com/speakoutloudgrips 

Informationen und Anmeldung (gern mit Interesse an einem Workshop) unter:
sol[at]grips-theater.de

http://speakoutloud.gripswerke.de/

Speak out loud! ist ein Projekt der GRIPS Werke e.V.

In Kooperation mit:
GRIPS Theater
BBZ Berlin
Flüchtlingsrat Berlin e.V.
Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (B-UMF)
Jugendliche ohne Grenzen (JoG)

Gefördert ist das Projekt durch:

Berliner Projektfond kulturelle Bildung
Jugend Demokratiefond Berlin

Im Rahmen des „Wilden Palais“ - Kooperation mit Kulturprojekte Berlin - TanzZeit - ErzählZeit


Alle Infos findet ihr hier in unserem Flyer:
Nach der erfolgreichen Reihe "Mensch, willkommen!" wollen wir die Idee weiterführen und in dem neuen Format verschiedene künstlerische Impulse aus unterschiedlichen Kulturen auf der Bühne präsentieren. Verwirklicht wird diese Idee innerhalb eines Open-Stage-Formates, das im Rahmen des Wilden Palais im Podewil umgesetzt wird. Bei Interesse, einen künstlerischen Beitrag auf der Bühne zu zeigen oder den Abend zu moderieren, bitten wir um Anmeldung: menschzusammen@grips-theater.de

Weitere Informationen auf der Facebook Seite.

In Kooperation mit GRIPS Werke e.V. (Projektträger), Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und MigrantInnen, Jugendliche ohne Grenzen, Flüchtlingsrat Berlin e.V. und Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Gefördert durch: Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Im Rahmen von "Wildes Palais" in Kooperation mit Kulturprojekte Berlin, TanzZeit und Erzählzeit

Mensch, willkommen!

Für Menschen ab 14 Jahren

Das GRIPS Theater öffnet die Türen des Podewil für neuangekommene und alteingesessene Berliner*innen. Gemeinsam soll an diesem Abend auf der Bühne im Foyer gesungen, getanzt, gelesen, gespielt und rezitiert werden. Wir wollen junge Berliner Künstler*innen vernetzen und ihnen eine Bühne für ihre Beiträge bieten. Das Besondere an diesem Abend ist der Austausch zwischen unterschiedlichen Kulturen. Hier begegnen sich geflüchtete Menschen aus Erstaufnahmeeinrichtungen und junge Berliner*innen aus der Künstlerszene. Hier findet nicht nur künstlerischer Austausch statt, sondern am Buffet kann man sich kennenlernen und vernetzen, damit »Mensch, willkommen!« keine leere Hülse bleibt.

GRIPS Theater is opening the doors of Podewil for newly arrived and longterm Berliners. The stage will be open for anyone and everyone to sing, dance, read, play, and recite – a meeting place for refugee artists from emergency housing and young Berliners from the artistic scene. It won‘t just be a place for artistic exchange, there will also be a buffet where you have the chance to meet, get to know, and network. The event is open for everyone, so that »Mensch, willkommen!« are not just empty words.

Die Eintrittspreise wurden vom Förderverein „mehr grips!“ übernommen. Ein Projekt der GRIPS Werke e.V.