GRIPS TheaterRat

GRIPS TheaterRat 19/20

Der GRIPS TheaterRat ist eine Gruppe von Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren, die ab November 2019 ein Jahr lang das GRIPS Theater begleiten werden. Gemeinsam schauen wir Theaterstücke am GRIPS Theater und anderen Kinder- und Jugendtheatern, reden darüber, machen eigene Statements dazu und veröffentlichen diese. Hierbei entstehen Podcasts, Videos, Bildcollagen oder Texte.

Neben allen Premieren für die Altersgruppe 12 bis 15 Jahre am GRIPS Theater und den Besuchen von anderen Kinder- und Jugendtheatern in Berlin werden wir beispielsweise auch mindestens einen Film auf der Berlinale sehen. Am Ende der Spielzeit werden wir in Form einer eigenen Szenencollage ein Abschlussstatement im GRIPS Theater präsentieren.

Der GRIPS TheaterRat trifft sich ab November einmal im Monat, jeweils am Samstag und Sonntag in der GRIPS Box am Hansaplatz oder im GRIPS Podewil. Die Theaterbesuche finden teilweise unter der Woche statt.

Begleitung und Fahrten: Der GRIPS TheaterRat findet außerhalb der Schulzeit statt. Die Kinder können von unseren Betreuer*innen an einem von vier Sammeltreffpunkten in Berlin abgeholt werden und werden dann zum GRIPS Theater hin und wieder zurück gebracht.

Die genauen Treffpunkte werden Mitte September bekanntgegeben.

Der Kick-Off zum GRIPS TheaterRat findet am 14. September, 15:00 bis 19:00 Uhr im GRIPS Podewil statt! Die Einladung sowie das Anmeldeformular befinden sich weiter unten zum Download.

Kosten: Die Teilnahme an diesem Projekt ist für alle Kinder und Jugendlichen kostenfrei!

Projektleitungen: Laura Mirjam Walter und Friederike Dunger
laura-mirjam.walter[at]grips-theater.de

Der GRIPS TheaterRat ist ein Projekt der GRIPS Werke e.V. in Kooperation mit dem GRIPS Theater, dem Evangelischen Johannesstift „Kampagne Kinder beflügeln" und dem Kinder- und Jugendbeteiligunsbüro Marzahn-Hellersdorf im Humanistischen Verband Deutschlands. Das Projekt wird gefördert durch „Wege ins Theater!", das Förderprogramm der ASSITEJ im Rahmen von „Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung".