Regionale Fortbildungen

Anhand von Inszenierungen des GRIPS Theaters setzen wir uns in praktischen Workshops spielerisch forschend mit unserer Art, Theater wahrzunehmen auseinander und analysieren die Potentiale des Jugendtheaters zur Anknüpfung an den Unterricht.

Diese Veranstaltungen werden von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie als Lehrkräftefortbildung anerkannt.


Termine:

25.09.19 | 10.15 - 14.15 Uhr
Fremd- und Selbstzuschreibungen im Jugendtheater | inkl. Vorstellungsbesuch DSCHABBER | 9 Euro | Kursnummer: 19.2-88249

29.11.19 | 10.15 - 14.30 Uhr
Theaterpädagogische Methoden zur Akzeptanz von Vielfalt | inkl. Vorstellungsbesuch CHEER OUT LOUD | 11 Euro | Kursnummer: 19.2-88260

17. – 20.03.2020 | 11.00 - 18.00 Uhr 
Boxenstopp – IntensivTheaterWerkstatt
In vier Tagen durchleben interessierte Lehrer*innen den Prozess einer Stückentwicklung von der Idee bis zur eigenen Werkstattaufführung.

Thema dieser Edition: Wir sind alle Feminist*innen! | Kursnummer: 20.1-88248

Anmeldung unter: fortbildung[at]grips-theater.de