Fortbildungen

© Axel Lambrette
© Axel Lambrette
Theater zu sehen, darüber zu sprechen und vor allem auch selbst zu spielen, ermöglicht es, in einem vom dualen Richtig-und-Falsch-Denken befreiten Raum, eigenständig zu denken. Theater hilft, die eigene Sicht auf die Themen unserer Welt kreativ auszudrücken und diese mit dem eigenen Umfeld abzugleichen.
Die Theaterpädagogik hält hierfür eine Vielzahl an Werkzeugen und Grundeinstellungen bereit. Diese dienen sowohl der persönlichen Weiterbildung, können aber auch spannende Anreize für eine kreative Unterrichts- oder Freizeitgestaltung bieten. Mit unseren Fortbildung von Multiplikator*innen möchten wir möglichst viele Menschen dazu befähigen, sich diese Methoden zu eigen zu machen.

Einen Teil unseres großen Fortbildungsangebot lassen wir offiziell durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie als Lehrkräftefortbildung anerkennen.

Kontakt:
Anna-Sophia Fritsche
fortbildung[at]grips-theater.de


Fortbildungs- und Aufführungsorte
GRIPS, Hansaplatz, Altonaer Straße 22, 10557 Berlin
U9 Hansaplatz | S Bellevue | Bus 106
GRIPS Podewil*, Klosterstraße 68, 10179 Berlin
U2 Klosterstraße | S + U Jannowitzbrücke | S + U Alexanderplatz

*Mit freundlicher Unterstützung der Kulturprojekte Berlin

Karten über Besucher*innenservice
(Basis für kostenlose Fortbildungsworkshops)
tp[at]grips-theater.de
030 39747411