Seoul Line 1_Foto © Seung Woo Lee
Seoul Line 1_Foto © Seung Woo Lee
  • Für Menschen ab 16 /
  • Für Erwachsene
  • Spielort
  • GRIPS Hansaplatz
  • Altonaer Straße 22, 10557 Berlin-Tiergarten
    U-Bhf. Hansaplatz (U9)
  • Karten 24.00 €, 16.00 € ermäßigt, 5.50 € TdS?

    Theater der Schulen
    (nur Berliner Schulen)

Dauer 2 h 30 min
(eine Pause)
  • Uraufführung: 18.06.2019

Seoul Line 1

Gastspiel aus Südkorea im Rahmen "50 Jahre GRIPS"
von Volker Ludwig | mit Musik von Birger Heymann
Gastspiel
anlässlich 50 Jahre GRIPS
  • LINE 1 - Eines der bekanntesten Musicals Koreas
    „6 Uhr 9, Hauptbahnhof Seoul“: „Fee“, eine junge China-Koreanerin kommt nach Seoul. Sie ist auf der Suche nach ihrem Märchenprinzen, einem berühmten Widerstandskämpfer. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, pendelnd zwischen Hauptbahnhof und dem Rotlichtviertel „588“, und begegnet hier einem Kaleidoskop großstädtischer Typen.

    Kim Min‘gi, Produzent, Nachdichter und Regisseur der SEOUL LINE 1, gilt in Korea als Symbolfigur des koreanischen Widerstands.
    Seine SEOUL LINE 1 ist keine bloße Adaption, vielmehr hat Kim Min‘gi die Figuren des Originals teils in mehrere Gestalten zerlegt, wieder neu kombiniert und Charaktere entwickelt, wie sie in Seoul leben. Insgesamt wurde die SEOUL LINE 1 - anders als ihr Original in Berlin - fünf Mal überarbeitet und aktualisiert.
    Nach mehr als 1000 Aufführungen gilt das Rock-Musical SEOUL LINE 1 heute weithin als eines der charakteristischsten koreanischen Musicals, das “man gesehen haben muß”.
    Gezeigt wird die SEOUL LINE 1 in koreanischer Sprache mit deutscher Übertitelung
  • Gewählter Termin

    Jun Di, 18.06.2019, 19.30 Uhr
    ausverkauft

    GRIPS Hansaplatz

    Altonaer Straße 22, 10557 Berlin-Tiergarten
    U-Bhf. Hansaplatz (U9)

    Seoul Line 1

     
         

    Weitere Termine

    Jun Mi, 19.06.2019, 19.30 Uhr
    GRIPS Hansaplatz
     
  • Seoul Linie 1

  • Gefördert durch