• Für Erwachsene
Dauer 2 h
(eine Pause)

Gegenbilder Nr. 6

Moderne Wohnformen
Theater, Film und Debatten jenseits des medialen Mainstreams
Wildes Palais
  • Unerschwinglicher Wohnraum, unsichere Renten- und Gesundheitssysteme werfen die Frage auf, wie das Zusammen funktionieren kann. Kleinfamilie, Stadtkommune oder Mehrgenerationenhaus — mit Gästen, Filmen und einem Ausschnitt aus der GRIPS-Inszenierung »Die letzte Kommune« stellen wir unterschiedliche Modelle vor.

    »Gegenbilder« zeigt Bilder jenseits des medialen Mainstreams aus Theater und Film. Ihr kreiert mit uns und wechselnden Gästen in unterhaltsamen Debattierformen weitere Aspekte zu wechselnden Themen. Die »Gegenbilder Nr. 7« (Ein Blick über den Tellerrand) finden statt am 12. Dezember 2013.

    Präsentiert im Rahmen der neuen Podewil-Reihe »Wildes Palais«.
    »Wildes Palais«, das sind: Junge Wilde, alte Haudegen, Traumtänzer und Wortakrobaten, Revolutionäre und Weltverbesserer, hoffnungsvolle Talente und abgeklärte Profis — ein bunter Haufen trifft ab Oktober regelmäßig im Podewil zusammen und freut sich auf neugierige Gäste. Jeden Donnerstag öffnet sich ein anderes Schaufenster der Akteure im Podewil. Im Wechsel stehen auf dem Programm: Tanz-Battles und Performances, Filme und Debatten zu aktuellen gesellschaftlichen Themen sowie der Austausch über Projekte im Feld der kulturellen Bildung. Das Foyer des Barockpalais wird als Bühne, Forum oder Klub inszeniert, Musik und Kulinarisches inbegriffen. Auch die GRIPS-Kooperationen »Gegenbilder« und »U20 Poetry Slam« werden fortan im Rahmen der Reihe »Wildes Palais« stattfinden.
  • Gegenbilder - in Kooperation mit

  • Wildes Palais - immer donnerstags im

  • präsentiert von