Die Spielzeit 2018/2019

4 Uraufführungen, 1 deutschsprachige Erstaufführung, 18 Produktionen im Repertoire, 3 Klubs für Kinder und Jugendliche, viele theaterpädagogische Formate und Projekte sowie neue Partner in der Jubiläums-Spielzeit 2018/2019. Das GRIPS wird 50!
Mit »Vier sind hier« wird die neue Spielzeit im September 2018 eröffnet. In dem Stück für die Allerkleinsten ab 2 Jahren geht das Ensemble wichtigen Fragen rund um Selbstermächtigung, Freiheit und Gemeinschaft nach. In »Dschabber« steht eine junge Muslima im Zentrum einer zarten Liebesgeschichte, die auch von kulturellen Unterschieden unserer Gesellschaft erzählt. Mit »Special Cheers« steht erstmalig ein inklusives Ensemble in einem "Sportstück mit Hindernissen" auf der Bühne. »Das Nacktschnecken-Game« handelt von der Pubertät, dem ersten Sex, fiesen Hormonen und allem, was dem Körper noch so passieren kann und in »Fatti, Kiki, Korna & Valentin« wird der alte GRIPS-Klassiker »Balle, Malle, Hupe und Artur« aus heutiger Sicht neu befragt.
Das und noch vieles mehr zu entdecken im Spielzeitheft.